Schnabli goes 2 Minuten 2 Millionen #2m2m

Ich habe tolle News für euch – Schnabli kommt ins Fernsehen! Nämlich bei der PULS 4-Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“.

Vor Schnabli hatte ich von Jungunternehmer-Sein, bürokratischen Hürden und den Wunsch nach etwas Großem keine Ahnung. Ich konnte es mir nicht vorstellen. Wahrscheinlich genauso wenig, wie sich werdende Eltern vorstellen können, was das Leben mit Kind für sie bereithält.

Letztendlich war es meine Tochter, die mich zu Schnabli brachte. Ohne sie gäbe es ihn nicht. Ohne ihn hätte ich das Problem vieler Eltern wohl nur schmunzelnd hingenommen statt zu überlegen, wie ich es lösen könnte. Die häufigen Erkältungen meiner Tochter waren es, die mich kreativ werden ließen. Und schließlich entstand daraus Schnabli. Jetzt darf ich mit meinem zweiten Baby bei „2 Minuten 2 Millionen“ um die Investoren kämpfen.

Schnabli im Fernsehen

Seit ich wusste, dass ich in der Show auftrete, liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Zig-Male stand ich vor dem Spiegel für den perfekten Pitch, das perfekte Timing, die perfekten Argumente, lernte Zahlen auswendig und nervte schon alle meine Freunde, ob ich denn auch verständlich rüberkomme. Natürlich hatte ich auch Angst davor, dass ich meinen Text vergesse und bereitete mich auf mögliche Fragen der Investoren vor. Doch die größte Angst hatte ich davor, wie denn die Idee und mein Produkt ankommen würde. Das war die größte Unsicherheit.

Trailer

Wenn du nun gespannt bist, ob ich mit Schnabli die Investoren überzeugen konnte, dann schalte bitte unbedingt am 27. Februar um 20:15 Uhr bei „2 Minuten 2 Millionen“ auf PULS 4 ein und drückt mir die Daumen.

Hier schon mal der Trailer und eine Vorstellung aller TeilnehmerInnen der nächsten Show.

Hinterlasse ein Kommentar

Melde dich an für den Newsletter